Artikelformat

Wochenrückblick KW01/2017 – Fast Forward, Fitbit, Frühjahrsputz

9 Kommentare

Außer Bandkram war nicht viel. Wir durften endlich unser Video zu Fast Forward veröffentlichen und man kann das neue Album jetzt vorbestellen, sogar zu nem Hammer Einstiegspreis von 8,99€. Bald wird MDD auch ein Bundle mit dem ersten Album zu einem super Preis anbieten. Itunes und Amazon listen „The Longed-For Reckoning“ mittlerweile auch, sogar mit „Parental Advisory„, find ich lustig. Bei Spotify, Google Play und Deezer wird das wohl erst am 27.1. erscheinen oder kurz danach.
Ich hatte vor den Travolta im Video einzubauen als kleinen Gag, hab es aber leider nicht gut genug hinbekommen. Hier ein kurzer Test für die Idee. Wir planen momentan ein zweites Video, dann mit richtigem Kamerateam, ist aber noch nicht klar, ob das klappt. Ab Februar werden wir an neuen Songs arbeiten.

Ich blende immer noch die Technews aus und hab nicht den Eindruck, dass ich viel verpasse. Twitter geht mir auch mehr und mehr auf die Eier, zumindest über den Hauptkanal (inhaltlich). Bei Google+ geht gar nichts mehr, Null komme Garnichts. Hab mal wieder nen Blick in 500px geworfen, zwei Bilder hochgeladen und es kam sogar etwas Resonanz, was mittlerweile auch bei flickr ausbleibt.

Habe mir Bear Pro zugelegt und versuche evtl damit Evernote abzulösen. So 100% klappt das nicht, ist aber vllt nur die Umstellung an sich. Was mich auch ein wenig bremst, ist die Kenntnis, dass hinter dem Produkt quasi nur ein Entwickler steht, der übrigens auch Pixa gemacht hat, wo schon seit Jahren Updates ausbleiben.

Von einigen Amazon-Gutscheine, die hier noch rumlagen hab ich mir ein neues Fitbit gegönnt. Bin sehr zufrieden mit dem Charge 2 und der App, die ich aber schon in einer älteren Version vom Fitbit One her kannte, dass ich leider vor einigen Jahren verloren hab. Mein Wunsch ist vor allem wieder fitter und wacher zu werden. Ich möchte so um die 10 Kilo abnehmen, mehr nicht, will es aber nicht übertreiben, d.h. es wird wohl etwas dauern, aber das ist okay. Beim letzten Mal, hab ich 8 Kilo in den ersten 4 Wochen abgespeckt, das war aber auch mit heftigen Veränderungen verknüpft. Schaff ich momentan nicht, muss aber auch nicht. Ich merke auf der Bühne vor allem, dass ich zu wenig Energie hab, kann mich dann da aber nicht zurückhalten. So ein Gerät wie das Fitbit hilft mir mich zu motivieren. Ich fange mal langsam mit 10.000 Schritten pro Tag an, 20 Stockwerke, 8km, 2l Wasser, weniger Kaffee, weniger Bier. Sobald das Wetter besser wird, werde ich wieder viel Radfahren, das macht mir einfach am meisten Spaß neben Basketball. Schauen wir mal.  Schlaftracking und Pulsmessung funktioniert mit dem Charge 2 sehr gut. Normalpuls bei mir bekannterweise etwas zu hoch, Ruhepuls aber super, was mir nicht bekannt war. Alles in allem cardiomäßig gut. Natürlich ersetzt das kein EKG und keinen Arzt, bestätigt aber das letzte echte EKG von vor einem Jahr und ich hatte durchaus schlimmeres erwartet.

Ich würde gern mein WordPress hier auch etwas entschlacken und ein paar Plugins rauswerfen. Legt ihr wert auf Onesignal Push (121 Abonnenten) und MailPoet (9 Abonnenten)? Mal gucken ob es was Schlankeres gibt als MailPoet, ohne die Mailabonnenten zu verärgern, die mit RSS nichts anfangen können. Im Prinzip würde eine kurze Mail als Benachrichtigung reichen, wenn neue Posts erscheinen.

etwas Schnee

Regelmäßige Wochenrückblicke gibt es u.a. auch bei: Björn, Jürgen, Jana und manchmal Thomas.

9 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Das mit den Plugins nehme ich mir auch immer wieder mal vor, weil das immer mehr wird. Ab und zu werfe ich dann mal wieder welche raus. Onesignal finde ich zwar nett, aber ich persönlich brauche es zum abonnieren nicht, weil ich mich selten außerhalb von iOS aufhalte, und da funktionieren die Pushes ja leider nicht.

    Dann wünsche ich noch viel Erfolg und Spaß mit dem Fitbit. Mich haben meine Fitnesstracker auch immer ziemlich motiviert.

    Antworten

  2. Trägst du bei Fitbit auch ein, was du isst und trinkst? Ich frage mich immer, wer die Zeit und Lust dazu hat, das alles fein säuberlich einzutragen ;) Ich mache das nur beim Wasser, dass ich schaue auf mein Tagesziel zu kommen, denn ich trinke teils zu wenig und merke es dann vor allem nachts :(

    Antworten

    • Ich trag auch nur Wasser ein, wenn ich dran denke … mit Essen Ist mir das zu anstrengend. Eins nach dem anderen. Jetzt gleich erstmal raus ins Scheisswetter, wenigstens ein paar Schritte machen. Gestern ging hier gar nichts wegen Rutschgefahr. Spiegelglatt. Und doof im Haus rauf und runter laufen ist nicht das gleiche

      Antworten

    • Joggen ist nicht meins. Vielleicht passiert das demnächst mal aber auch erst wenn das Wetter besser ist, ich will langsam anfangen und bin momentan froh wenn ich mich überhaupt wieder bewege. Warscheinlich wird’s dann aber eher wieder viel Radfahren.

      Antworten

  3. Pingback: Wochenrückblick 2017-1 | Luca Hammer

  4. Ich kann nicht verstehen, dass ein Techi – wie du es zu sein scheinst – echt noch Flickr benutzen kann!? Wird die Ethik da so klein geschrieben, dass man Yahoo alles verzeiht?

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.