Artikelformat

Wochenrückblick KW44/2016 – krank

2 Kommentare

Ich hab eigentlich die ganze Woche flach gelegen, daher gibt’s auch nicht so viel zu berichten.

Gestern für den nächsten Auftritt mit FOC drei neue Songs geprobt und danach Finetuning am Mix des neuen Albums bei Martin im Studio. Bin froh, dass wir uns die Zeit genommen haben. Die kleinen Feinheiten machen es nachher aus und ich war mit einigen Parts noch unzufrieden.

Hab bei Telegram die Masken und Sticker entdeckt und Spaß damit gehabt. Finde den Style der Grafiken dort wesentlich schöner als bei den anderen Apps.

Mein Bilderarchiv ist über die Jahre zu einem echten Chaos herangewachsen. Vieles doppelt auf verschiedenen Festplatten oder lückenhaft bei Onlinediensten, weil ich die gewechselt hab. Nachdem ich Mühe hatte ein bestimmtes Bild aus 2006 zu finden, hab ich nun angefangen Jahr für Jahr neu in Photolibraries zu sortieren, zu taggen und bei Google Photos und flickr zu sichern. Hoffe das reicht. Von weiteren Investitionen in z.B. Lightroom will ich erstmal absehen.

Youtube und die GEMA haben sich geeinigt. Wahnsinn.

Wenn ihr mich anonym beschimpfen wollt: https://tellonym.de/u/assbach – eingeloggt geht das auch mit Absender.

Mehr hab ich heute nicht zu berichten. Habt nen schönen Sonntag und nen guten Wochenstart.

Doof, nur Bilder von mir. Nächste Woche wieder anders.

Weitere Wochenrückblicke gibt es u.a. bei: Björn, Jürgen und Jana. Wer mag sich einreihen?

Magst Du diesen Artikel?
3

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Ich habe mir jetzt auch noch mal Google Fotos „angetan“. Sieht besser aus seit damals™. So richtig habe ich für die Verwaltung meiner Bilderhalde auch noch nichts gefunden.

    Antworten

  2. Google Fotos rockt 😉 Nutze es aber eher als Zwischenspeicher respektive Synchro-Tool zwischen Phone und Mac. Ziehe mir die Bilder wie vormals bei der Apple Foto App dann raus und lege sie nach Monat sortiert auf externe Platten ab.

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.