KW28/2016
Artikelformat

Wochenrückblick KW28/2016

4 Kommentare

Nein, ich spiele nicht Pokémon Go! Aber schon krass, wie das einschlägt. Seit Tagen drehen sich 2/3 aller Beiträge, die man so mitbekommt darum. Neeeeeeerv. Die Zeit, die alle damit verbringen fehlt dann natürlich für andere Dinge wie Twitter, Facebook, Tinder und sogar Candy Crush. [1] [2]

Da haben der  Jan Koos & Railslove schon bessere Ideen für ihren Zeitvertrieb. Was die Typen mit Prisma machen ist groß. Der angedachte Prisma Comic Generator wäre mega. Wenn 1.000 Leute sich als Interessenten dafür eintragen, wird die App gebaut. Hamma!

Serien / Filme: Mr. Robot Staffel 2 (amazon) fängt komisch an und Marcella (netflix) wird immer besser. Räuber Hotzenplotz lief im Fernsehen, mit einem meiner Lieblingsschauspieler Armin Rohde, aber auch Piet Klocke. Hatte als Kind die Schallplatte und allein schon vom Coverbild Angst vorm Räuber. Der Film ist ganz schön, bis auf das überflüssige, animierte Krokodil.

Netflix hat ein Tool namens „Flixtape“ gelauncht, mit dem man Mixtapes oder eher Playlists anlegen kann. Hab hier mal ein Beispiel erstellt, denke aber ich werde meine Favoriten und so eher bei trakt.tv weiter pflegen, auch weil es nicht alle Sachen bei Netflix gibt.

Musik: Schnauze voll. Hab auf Spotify Family upgegradet.  aufgerüstet, für mein eigenes Wohl. Apropos, 10 Tage sturmfrei. Kommt alle rum! Verstehe aber nicht, warum ich jetzt nur auf 3 Geräte runterladen darf. Dachte man hat für 6 Leute den vollen Premium-Umfang. Oder hab ich war falsch gemacht? Wäre schon gut, wenn jeder seine eigenen Playlists auch offline nutzen könnte.

Nachdem Jan Delay aka Eizi Eiz höchstpersönlich ein Bild von mir bei Instagram geliggidiliked hat, muss ich unbedingt dieses derbe Livevideo von Ahnma teilen:

Die anderen Videos der Beginner bitte auch alle ansehen!  Und ich will ein Shirt mit diesem Fuchslogo. #kthxbai

asi1

Jajaja, und auch wenn ihr DIESE unsere Musik nicht mögt, guckt doch mal wie ich da aufblühe?!

Übrigens Danke an alle, die Fall Of Carthage jetzt aus Versehen auf Instagram folgen, weil ich unbewusst und kurz mein eigenes Twitter-Konto mit dem Account der Band verbunden hatte. Offenbar wird FOC jetzt meinem @assbach-Netzwerk vorgeschlagen. Es war kein geplanter Marketing-Coup, sollte man sich aber mal als solchen merken.

In diesem Sinne, Wäschespinne.

Weitere Wochenrückblicke gibt es u.a. bei: Björn, Jürgen, Thomas, Winni und Jana. Wer mag sich einreihen?

PS: die Likes da unten stimmen nicht, muss ich mal checken woran das liegt. Demnächst.

Magst Du diesen Artikel?
25

4 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Cooles Prisma-GIF 🙂
    Ich kann der App ja irgendwie nicht so viel abgewinnen, bzw. sehe keine Besonderheit darin. Hatte wohl schon zu viele „Ich male Deine Fotos“-Apps. Aber wie gesagt, das GIF ist echt cool 🙂

    Schöne Woche wünsche ich Dir.

    Antworten

  2. Das mit Spotify blicke ich auch nicht ganz. Dachte pro Account mehr kostet es dann einfach weniger. Wir haben eben auch einen Family Account, 3 angemeldete Nutzer aber das offline Nutzen funzt bei allen.

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.