Backstage Cafe Central Weinheim
Artikelformat

Wochenrückblick KW20/2016

4 Kommentare

Gestern abend Auftritt mit Fall Of Carthage in Weinheim. Bin noch etwas gerädert. War cool, auch wenn wir auf der Bühne wieder keinen Gesang gehört haben und für den letzten Song deswegen 2 Anläufe brauchten. Publikum war aber gnädig und die Resonanz echt gut. Ein paar CDs verkauft, Autogramme abgeliefert und mit einigen Besuchern gequatscht. Freue mich immer sehr, wenn Fremde aus dem Publikum nach dem Auftritt auf mich zukommen und mit mir über die Show oder die CD quatschen. Sowas wie „Du Tier“ ist dann durchaus ein Kompliment. Danke! Fotos kommen hoffentlich bald.

SuidAkrA, die Hauptband von Akki war Hauptact gestern. Das neue SuidAkrA-Album „Realms Of Odoric“ ist raus. Ich spreche und singe den Hauptcharakter Odoric und meine ich bin in 8 Songs zu hören.

XLIJ7172

Was war sonst noch…? Muss mal überlegen. Montag Feiertag. Danach 2 Tage krank. Muss dringend mal nen Checkup machen, großes Blutbild und so. Momentan häufig unterschiedliche Beschwerden. #ueber40 #mimimi 

Steuerscheiße hat mich tagelang beschäftigt und ich bin immer noch nicht durch. Neuer Steuerberater muss her. Beratung ist da gleich null.

Stimmt, ich hab in Alfred 3 investiert. Müsste mich mal mehr mit den Möglichkeiten auseinandersetzen. Das Ding kann wesentlich mehr als ich nutze. Tatsächlich grad hauptsächlich zum Starten von Apps, was mit Spotlight genauso gut ginge.

Seit dem OSX Update fährt kann ich mich nicht mehr sauber abmelden oder runterfahren. Geht nur über Knopfdruck. Mal sehen was das ist.

Schon vergessen, wie das Google Ding heißt, das rauskam… Ach ja, Spaces. Uninteressant, wie ich finde. GBoard würde ich gern mal testen, aber das gibt’s hier ja noch nicht (für deutsche Tastaturen).

Manchmal aber selten quatsch ich Snapchat voll. Diese Woche musste ich mal loswerden, wie es mich nervt, dass einige Leute es nur einseitig nutzen. Ohne Ende Laber-Videos snappen aber offenbar nie gucken, was die Kontakte so machen. Es gibt auch ein paar, die für meinen Geschmack viel zu viel posten, was es für mich total anstrengend macht. Ich skippe dann oft oder entfolge sogar. Ist nicht bös gemeint, aber es stresst mich sonst zu sehr. Teilweise wird da sogar nicht nur in den eigenen Stories sondern zusätzlich „privat“ zugeschickt, also doppelt obwohl es inhaltlich gar nicht passt also z.B. etwas mit mir zu tun hat. Hab auch gemerkt, dass mich einige rausgeworfen haben, das find ich okay. Schade aber okay. So ist das eben, sollte man nicht zuviel drüber grübeln (hahahah, it’s me). Vielleicht, weil ich das Bedürfnis hab per Chat auf manche Dinge zu reagieren, anders gehts ja nicht und offenbar wollen das einige Snapper wohl nicht. Ich hab gerne Rückmeldung, also immer gern her mit den Reaktionen.

Jana Manja schreibt auch (wieder?) nen Rückblick. Daumen nach oben!

Serien & Filme

Jordskott ist zu empfehlen. Gibt’s in der arte Mediathek.

Überraschend gut fand ich „He never died“ mit Henry Rollins (netflix).

Zwei Videos sind mir im Kopf geblieben:

 

 

Bilder:


Weitere Wochenrückblicke aus teilweise völlig anderen Perspektiven und mitunter viel interessanter als hier, gibt es u.a. bei: Björn, Jürgen, Thomas, Winni und neu Jana. Wer mag sich einreihen?

Magst Du diesen Artikel?
5

4 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Snapchat ist schon sehr speziell. Ich skippe auch bei zu langen Monologen. YouTube wäre dafür bestimmt geeigneter. Finde es auch schade, das man nicht auf alle Snaps reagieren kann. „Chatte“ nicht sehr oft, aber manchmal würde ich schon ganz gern und darf dann nicht. Blöd irgendwie.

    Auf Gboard bin ich auch schon gespannt. Mal schauen, was Apple da so zulässt für Google.

    Antworten

  2. Jo, den Rückblick hatten wir doch schon mal letztes, vorletztes Jahr, irgendwann…da hielt ich nicht lange mit. Egal, soll ja Spass machen, keinen Druck erzeugen. Zu berichten gibt es immer was, ist nur die Frage obs für die Leser wirklich relevant ist 😉

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.