Zeit Orwell
Artikelformat

Artikel zurückdatieren und am RSS-Feed vorbeimogeln

Hinterlasse eine Antwort

Das hier ist ein Test. Die Aufgabe: Einen Artikel einstellen mit einem Datum, das in der Vergangenheit liegt, und zwar so, dass es niemand mitbekommt. Reichen würde, wenn der Artikel nicht im RSS-Feed landet. Googlesuche sagt: Solange der Artikel ein Datum erhält, das älter als die neusten 10* Beiträge ist, ist das kein Problem. Dieser Post ist jetzt auf den 12. September 2014 zurückdatiert. Heute ist der 12. April 2016. Wenn ich gleich auf „Veröffentlichen“ klicke, vermute ich, dass die E-Mail-Abonnenten trotzdem eine Mail erhalten (Schönen Abend euch!), Desktop-Push-Notifications gehen bestimmt auch raus. Aber schauen wir mal, ne? Ich werde hier nach Freischaltung ergänzen was passiert ist.

* Default, siehe „Einstellungen > Lesen > Newsfeeds zeigen die letzten X Einträge“

Edit: Also, RSS-Feed, wie vermutet leer, gut so. Desktop-Push auch leer, weil man das zur Veröffentlichung des Artikels deaktivieren kann. E-Mail-Abo ging wie befürchtet vermutet raus. Ich habe auch ein Plugin gefunden, mit dem man die Sichtbarkeit für jeden einzelnen Post einstellen kann: WP Hide Post (ungetestet). Was noch offen ist, ist die Frage was mit Feed und E-Mail-Abo über Feedburner passiert.

Bild oben via Katarzyna Kos via Pablo/Unsplash

Magst Du diesen Artikel?
0

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.