Artikelformat

UX: Verwirrende Icons bei Amazon

2 Kommentare

Amazon Instant Video IconsGestern fiel mir bei Amazon Instant Video etwas auf. Die Icons, mit denen man die Ansicht der Filme ändern kann sind irreführend.
Das linke Icon zeigt 9 kleine Quadrate und nennt sich „Rasteransicht“. Das rechte zeigt 4 größere Kästchen und heißt „Bildansicht“.
Rein von Bildchen her würde man wohl vermuten, dass man bei Klick auf das linke Icon „Rasteransicht“ mehr und vielleicht dafür kleinere Filmcover auf einen Blick zu sehen bekommt. Umgekehrt schließt man beim rechten Icon darauf, dass man hier größere Cover und vllt. mehr Details zum Film zu sehen kriegt, wobei der Name „Bildansicht“ das eigentlich nicht widerspiegelt.

Was passiert ist folgendes:
Die sogenannte Rasteransicht zeigt eine Liste mit je einem Film pro „Zeile“ und einer Menge Detailinfos.
Die Bildansicht zeigt jeweils nur das Cover des Filmes, ein wenig größer als in der anderen Ansicht. Hier jedoch ohne Details und zwar in einem Raster. Das heißt weder die Bezeichnung noch die Icongrafiken passen hier wirklich.

Das ist jetzt nicht tragisch und ich bin auch ein verdammter Klugscheißer, aber es zeigt, dass offenbar auch bei einem Laden wie Amazon sich (doch) nicht bis ins letzte Detail Gedanken zur Nutzerführung gemacht werden. Aber es gibt Wichtigeres.

Amazon Bildansicht

Amazon Bildansicht

Amazon Rasteransicht

Amazon Rasteransicht

Magst Du diesen Artikel?
1

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Genau genommen hat sich amazon noch nie Gedanken zur Nutzerführung gemacht, sondern ausschließlich um Verkäufe/Conversion. Wenn man sich das ganze Interface mal anschaut, peitscht einen der kalte Horror. Der einzige Grund, warum wir amazon bedienen können, ist weil wir uns lange und ausgiebig daran gewöhnt haben. Dass das stimmt siehst Du dann, wenn Du jemanden bei seinem ersten amazon-Besuch beobachtest. Da kannst Du das Wort „Hilflosigkeit“ neu definieren. Leider zeigt das auch, dass gute Conversion und galaktische Verkäufe eben doch nicht zwingend etwas mit guter Nutzerführung oder UX auf der Seite zu tun haben…

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.