Artikelformat

Wochenrückblick KW26/2012

21 Kommentare

Kurz: Scheißwoche. 

Stress aus allen Ecken, kaum gepennt. Ultramiese Laune und somit auch sogut wie überhaupt kein social weblife. Das echte kann man ja so leicht nicht pausieren, hätte ich sonst vermutlich auch gern. Hab auch überlegt, ob ich überhaupt einen Rückblick schreibe oder die Zeit lieber zum Energie tanken nutze. Hab mich für beides entschieden. Jetzt, wo ich anfange zu schreiben, ist grad Samstag morgen. Die Sonne scheint zur Abwechslung mal und ich gebe ihr und mir eine Chance für den Rest dieser 26. Kalenderwoche…

Und sonst? Mal überlegen…

<bulletmode>
  • Happy Birthday Flo
  • Ich bin schon ziemlich stolz, wenn ich meine Töchter auf dem Schulfest auftreten sehe. Die Zirkus AG schien wirklich Spaß gemacht zu haben und die kenianischen Akrobaten und Tänzer haben’s K3 auch angetan. Er will jetzt unbedingt eine Trommel. #family
  • Wenn alles gut geht fahren wir in 2 Wochen nach Texel. Dafür mache ich mir Gedanken, wie ich Texte vom iPad zum Mac bekomme ohne WLAN. Ich denke iA Writer und das gute alte USB-Kabel werden helfen. Der gute Tipp von Jan mit dem eigenen Netzwerk klappt nicht richtig. Ich komme mit verbundenen den Geräten nicht ins Internet. #nholland #urlaub
  • Apropos: Kristine, die viel dazu beigetragen hat, dass unsere letzten Hollandurlaube so schön waren, startet auch ihren Wochenrückblick. Freut mich, dass du dabei bist! 🙂 #people #wochenrueckblick
  • Das mit der EM macht mich nicht glücklich. Ist aber auch bald wieder vergessen.
  • Der Stift für’s iPad kam endlich. Generell gewöhnungsbedürftig, weil man damit ja nicht so präzise zeichnen kann, wie mit einem Fineliner z.B., aber ist schon toll. Momentan komme ich mit Paper (von 53) für Notizen und Scribbles am besten klar. Hier gibt’s schöne Zeichnungen von anderen Leuten, wobei ich mich frage wo die die Farben herhaben. Meine Palette ist sehr reduziert… und unterschiedliche Größen für die Pinsel und Stifte scheint es auch nicht zu geben. Vielleicht bewusst einfach gehalten – oder ich finde es nicht. Außerdem Bamboo Paper, SketchBookX und Skitch probiert. #hardware
  • Bei Reeder ist die Bedienung zum „Durchzappen“ für mich am iPhone besser. Ist aber natürlich ein Must-Have. #ipadapps
  • Hat Tweetbot kein Push auf dem iPad? #jammer
  • Viel Neues bei Google: Events, Chrome für iOS, Drive für iOS und für Analytics kommt auch bald etwas aus dem eigenen Hause. Außerdem kann man sein Youtube -Profil mit G+ verbinden und Google+ ist 1 Jahr alt geworden. Glückwunsch und Danke!
  • Bei Facebook kann man jetzt endlich auch wenn man Admin von Pages ist als Privatperson liken, posten und kommentieren. Oben über „Voice/Stimme“ entsprechend sein Profil auswählen (siehe hier). Aber Vorsicht, nicht dass ihr aus Versehen mit dem falschen Profil für’s Unternehmen postet 😉
  • Endlich tut sich auch webseitig etwas bei instagram. Wenn man eingeloggt ist kann man liken und kommentieren, sowie sein Profil anpassen. Die Änderungen in der App (Explore z.B.) interessieren mich selbst weniger. Kann es sein, dass instagram den ganzen Samstag down war? Ja!
  • Frage: Klickt ihr eigentlich auch hin und wieder auf die Links, die ich im Text setze, oder kann ich mir das sparen? Oder wollt ihr die Links lieber unten gebündelt ausgeschrieben sehen?
</bulletmode>

Musik:
Spotify hat mir mal wieder was hip-hop-mäßiges nahegelegt. Stevie Stone, find ich gut. Hier meine Favoriten von „Rollin‘ Stone„:

Nächsten Freitag stellen meine Jungs von Perzonal War ihr neues Album „Captive Breeding“ im Kubana in Siegburg vor. Alte Freunde, gute Mucke. Gute Aussichten für KW27.

Keine Bilder

… aber ein altes Video. Eben bemerkt, dass mir vor genau 4 Jahren meine Haare genauso auf den Zeiger gingen wie heute. 4 Jahre ist das schon her mit 365minutes. Wow…

 

Vergesst nicht auch bei JanaBjörnThomasOliverJürgenSteffi und neu: Kristine vorbeizuschauen für weitere Aufzeichnungen historischer Ereignisse der 26. Kalenderwoche anno Zwanzischzwolf.

Der Rückblick ist schonwieder viel zu lang. Nächstes mal splitte ich und veröffentliche Part 1 samstags, Part 2 sonntags. Vielleicht. Schönen Sonntag noch und guten Start in die Woche. Cheers…

Magst Du diesen Artikel?
0

21 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Danke für das Willkommen und die Wochenrückblick-Empfehlung!
    Was Deine Frage zu den Links angeht: gerne im Text drin lassen. Dann kommt man direkt beim für sich selbst interessanten Thema weiter. Für mich persönlich gilt dabei nur: am liebsten in neuem Fenster öffnen. #wünschdirwas
    Zum Schluss: wünsche dir einen deutlich besseren Start in die neue Woche und schon mal vorab ganz viel Spaß auf Texel.
    LG

    Antworten

    • verstehe, allerdings ist ein target=“_blank“ laut w3c nicht mehr valide heutezutage 🙂 Man soll diese Funktion nicht erzwungen sondern es dem User überlassen, der ja durch zustätzlichen Klick auf CMD (oder Shift unter Windows?! weiß grad nicht) beim Klick auf den Link einen neuen Tab oder ein neues Fenster bekommt.

      Antworten

  2. Pingback: Wochenrückblick KW26/2012 » koblow.com

  3. Ich klicke sehr wohl auf die Links im Text. Lass die Seiten meist beim Weiterlesen im Hintergrund laden und schaue sie mir anschliessend an.
    Wünsch dir eine bessere Woche #27!

    Antworten

  4. Ich klicke beim lesen mit , obwohl Chrome ja auch diese schönen Vor- und Zurückgesten anbietet 😉

    Die gebündeltem Links unter dem Beitrag baue ich nur bei Blogartikeln mit einem speziellen Thema ein, quasi als Hintergrundinfos.

    Antworten

  5. Klicke oft und lade im Hintergrund. Vermute du kannst Farben in „Papier“ mischen und so neue erstellen, habe es aber noch nicht ausprobiert.

    Antworten

    • Ja mischen geht, nur erstmal wissen, wie man an die Farben kommt, die man braucht. 😉

      Antworten

  6. Reeder am iPhone ist super, ja. Am iPad finde ich es ok. Mr. Reader gefällt mir da aber viel besser.
    Tweetbot am iPad sollte eigentlich schon pushen. Komisch, dass das bei Dir nicht geht.
    Und ja, die Links im Text sind wichtig. Klicke da oft drauf 🙂

    Angenehmen Restsonntag noch 🙂

    Antworten

    • Tweetbot war übrigens mein Fehler. Hatte vergessen die Benachrichtigungen in der App selbst anzustellen. Mr. Reader sieht gut aus, werde aber jetzt nicht schonwieder 3,- für sowas zahlen. Hast du noch ein paar schöne Apptipps?

      Antworten

      • Hmm, Apptipps habe ich bestimmt viele. Die Frage ist nur, wo ich anfangen soll 😉
        Für welche Anwendungsfälle hättest Du denn gerne was?

        Antworten

          • Ich schreib mal ein paar Apps zusammen, die ich gerne benutze. Im Laufen des Tages, sag ich mal 🙂

          • lass dir zeit, reicht auch in 7 Tagen oder so…

  7. Ich weiß gar nicht, was Du willst. Kurze Haare sind das einzig wahre 🙂

    Ich würde ja auch gerne mal regelmäßig in die Woche zurückblicken. Hmm, vielleicht gehe ich das nach dem Urlaub mal an…

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.