Artikelformat

iPhone-App-Trends: Navigation links statt Tab Bar unten (Off Canvas)

4 Kommentare

Heute kam die nächste App raus, bei der die Navigation links hinter einem Button versteckt zu finden ist, statt wie früher üblich unten als sogenannte Tab Bar: Das Update der Nike+ Running. Ich mag das und es scheint sich zu einem neuen Standard zu etablieren. Bin ja eh ein Fan von durchdachten und pixelgenauen GUIs, wo man sieht mit wieviel Liebe der Designer am Werk war. Allerdings glaube ich nicht, dass sich das jede App „erlauben“ kann und muss.

Im Fall der linken Navigation (hat bestimmt einen speziellen Namen, den ich nicht kenne*) hat man zwar mehr Platz für Text in der Navigation und schicke Icons daneben, aber diese wohlmöglich sehr notwendigen Links und eventuelle Zusatzinfos wie Badges (Anzahl neuer Einträge z.B.) sind erstmal versteckt. Klar gibt es dafür auch designtechnische Lösungen, wie z.B. bei foursquare oder Facebook oben in der Navigation Bar, aber das muss der User auch erstmal lernen. Will meinen, nicht ohne an die Nebenwirkungen und vor allem an die Zielgruppe zu denken auf Trends aufsatteln, nur weil es grade angesagt ist. Das hängt aber alles natürlich auch von den Funktionen der App ab. (gesprochen: „Äpp app“, #cool)…

Ein paar gute Gedanken zu allzu individuellen Spielereien und Abweichungen von gelernten Standards sind hier bei Significantpixels.com zu finden.

Zum besseren Verständnis und für meine Bibliothek noch ein paar Screenshots von Path, Facebook, Fancy, Xing, Yammer, News.me, McDonalds und Nike+.

*edit: das nennt sich „Off Canvas“. Danke an Johannes, siehe Kommentare.

Magst Du diesen Artikel?
0

4 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

    • Ah, super! Danke dir. Ich habe immer Schwierigkeiten herauszufinden, wie solche Trends heißen.

      Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.