Artikelformat

Weihnachtsbilder mit der Familie teilen – Vergleich einiger Online-Dienste

1 Kommentar

Heute abend ist es wieder soweit. Funkelnde Momente, glitzernde Impressionen, knisternde Stimmung. Opa fällt in den Weihnachtsbaum, Oma kippt die liebevoll zubereitete Vorspeise über Ihr neues Kleid und die Tante jammert, dass der 8000-Dollar Ring ihr nicht mehr um den Finger passt während die Kinder vor lauter Kartons und Geschenkpapier nicht mehr wissen was vom Christkind und was vom Coca-Cola- äh, Weihnachtsmann kommt. 

Jedenfalls will das alles ja auch festgehalten und mit Vertrauten oder sogar den Betroffenen geteilt werden. Viele von euch werden das bei Facebook machen oder vielleicht sogar DVDs durch die Gegend schicken. Aber ist das der passende Weg oder noch zeitgemäß? 

Kürzlich, beim Testen von 7moments.com sind mir dazu ein paar Gedanken durch den Kopf gegangen. Fakt ist, es gibt nicht die universelle Lösung, die für Jeden gleichermaßen geeignet ist. Einfachheit steht oft im Widerspruch zu Sicherheit. Weniger Features heißt nicht unbedingt schlechter. Das Bewusstsein bzgl. Privatsphäre im Netz steigt und somit auch die Anforderungen an die Lösungen. Manche Leute sind generell abgeneigt gegenüber Registrierungen bei fremden neuen Diensten, somit muss man die Hürden klein halten aber dennoch vertrauenswürdig wirken und auf Empfehlungen bauen. 

Ich habe ein paar Dienste verglichen und überlegt welche Fragen man sich vor dem Hochladen stellen sollte. 

1. Mit wem will ich die Bilder teilen?

Spricht Oma englisch oder verstehen die Verwandten in den USA deutsch? Wirkt schon die Startseite überfordernd? Sind alle Familienmitglieder und Freunde, mit denen man die Bilder oder Videos teilen will bei facebook oder einem anderen Netz meiner Wahl? Muss etwas installiert werden, oder entstehen sogar Kosten?

2. Will ich, dass die Bilder kommentiert werden können?

Wenn das der Fall ist, fallen einige Dienste durchs Raster. 

3. Sollen andere in der Lage sein weitere Bilder hinzuzufügen?

Das ist ein schickes Feature, dass nur wenige Services mitbringen. Ich denke hier an Urlaub mit Freunden, Weihnachtsfeier mit Kollegen o.ä. 

4. Wie wichtig ist Zugriff über mobile Geräte?

Sollen die Empfänger sich die Galerie auf einem Touchpad ansehen können? Will ich Bilder über eine mobile App hochladen?

usw…

Hier ist der grobe Vergleich in Form einer Tabelle

tabellarischer Vergleich einiger Online-Dienste zum Teilen von Fotoalben

Bei 7moments – für das man momentan noch eine Einladung braucht – fehlt mir persönlich heute noch die Möglichkeit mobil Bilder hochzuladen. Ich mache fast nur noch mit dem iPhone Bilder und Videos und teile gerne im Moment selbst und nicht erst Tage später. Eine Kommentarfunktion wäre schön. Außerdem müsste ich Oma erst erklären wie und warum sie sich anmelden muss. 

Die Jungs von 7moments haben bestimmt noch einige Themen auf der Roadmap. Ich hatte Markus auch vor einiger Zeit schon meine Einschätzung zukommen lassen und seine Rückmeldung klang vielversprechend. Auch die FAQs lassen hoffen. 

Es wird bestimmt bald ein Update geben… Vielleicht ja schon zu Silvester!? ;)

Frohes Fest euch allen und ein paar tolle Momente!

Merry Xmas. 

 

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.