Artikelformat

Was lernt man von Instagram?!

1 Kommentar

… zum Beispiel im Vergleich zu flickr.

Kleineres Netzwerk, kleineres Display, low-res, weniger Funktionen,
bewussteres Konsumieren der Bilder und… mehr likes.
Teilweise sogar mehr Kommentare.

Erinnert mich ein bisschen daran, wie es früher in manchen
flickr-Gruppen war, so 2006 ca. Bin gespannt wie lange das noch Spaß macht.

Auch bei instagram gibt es Nutzer die nur auf Followerfang sind, wie bei
twitter und anderen Netzwerken, aber gut, das gehört dazu, muss man ja
nicht folgen…

Ich schaue sehr selten in „popular“ rein, verstehe auch nicht ganz wie
das zusammengestellt ist, weil dort irgendwie nie Bilder aus meinem
Netzwerk erscheinen, auch wenn sie über 100 likes und seitenweise
Kommentare haben. Mich interessieren aber eh vielmehr die Schnappschüsse
und fotografischen Kunstwerke aus meinem kleinen Netzwerk.

Momentan ziehe ich instagram vielen (nicht nur Fotografie-) Diensten und Netzwerken vor.

Klingt komisch, ist aber so.

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.