Artikelformat

Ist das Update zu Postbox 2 $20 wert?

1 Kommentar

Die Frage hätte ich mir mal vorher stellen sollen. Hab ich auch, konnte es aber mal wieder nicht abwarten und habe das Update gekauft, ohne vorher die neue Version zu testen. Ich wusste nicht was passiert, wenn man die 2.0 Trial über eine 1.1.5 Vollversion installiert und der Testzeitraum abläuft… Meine Frage danach wurde aus dem Blog bei Postbox gelöscht, bzw gar nicht erst freigegeben. 

Jetzt könnte man meinen die Jungs sind vllt gestresst und hatten noch keine Zeit, aber hier stand gestern als ich kommentierte noch eine ähnliche Frage*.

Zurück zum Tool:
Viel Neues konnte ich nicht neben einem minimalem Facelift entdecken, außer den Bereichen die im Screenshot hervorgehoben sind. Man kann sich in einer zweiten Spalte z.b. die Tags/Themen anzeigen lassen und es gibt ein Quick-Reply. Mhm… Okay Drag ’n Drop von Mails auf Tags funktioniert endlich. Account-Groups brauch ich nicht derzeit. Und das war’s? Bin ich blind?

Hier ist die Feature-Übersicht:
http://postbox-inc.com/features

Glaube das Webdesign hat mich getäuscht, das finde ich nämlich sehr schön. Postbox ansich auch, aber $40 ist es nicht wert finde ich. Ich hatte es für $20 im August gekauft bei einer Aktion und gestern nochmal $20 für das Update gelöhnt. Momentan bin ich ziemlich enttäuscht, aber vielleicht liegt das auch nur daran wie ich Postbox nutze. Vielleicht hab ich ja einfach ein paar tolle (neue) Dinge noch nicht entdeckt.

Wie seht ihr das denn?

* <edit> Sherman von Postbox hat mir mittlerweile per Mail auf meinen Comment geantwortet. Es gibt wohl technische Probleme mit den Servern, wodurch manche User die Comments angezeigt bekommen, andere nicht, da sie auf unterschiedlichen Nodes landen. Ja sowas gibt es, kenne ich selbst. Also wollen wir dem mal Glauben schenken. Ändert aber ja auch nichts am Upgrade ansich :)</edit>

Magst Du diesen Artikel?
0