Artikelformat

Kundensupport ??ber facebook. Kleines Beispiel.

1 Kommentar

Ein kleines Beispiel daf??r, warum es f??r Firmen Sinn macht fanpages bei Facebook anzulegen und diese f??r Kundenbetreuung zu nutzen.
Die User kommunizieren, meckern, jammern, loben dort wo sie sich eh aufhalten, bei twitter und facebook vorwiegend und in der Masse. Nicht jeder klickt „feedback“ auf der entsprechenden Website oder ruft beim Support an, schickt eine Mail oder sucht bei GetSatisfaction ob es bereits eine Antwort gibt.

Wer Kundensupport ernst nimmt MUSS meiner Meinung nach diesen auch bei facebook anbieten und zwar m??glichst 24/7. Vorteil ist hier, wie auch bei GetSatisfaction, dass andere User mithelfen Fragen zu beantworten. Au??erdem erh??lt man wertvolle Infos ??ber W??nsche der User.
2Do als iPhone app ??brigens sehr zu empfehlen, wenn die $6.99 (5,49???) auch nicht grade g??nstig sind. Sync mit Things und/oder The Hitlist klappt wunderbar ??ber iCal.

FB http://www.facebook.com/pages/2Do-A-Stunning-To-Do-List/178243130907
Web http://2doapp.com/
ITS Link http://j.mp/bY5hL0

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Nein, muss sie nicht. Die Frage ist allerdings immer, hat man genug (qualifizierte) Leute, die sich auf den Facebook Fanseiten tats??chlich auch tummeln k??nnen. Und will man den Support dezentralisieren anstatt eine gewisse Form von Knowledgebase irgendwo auf den eigenen Seiten aufzubauen?Ganz abgesehen von der Tatsache, dass sich Twitter/Facebook et el. f??r manchen Support ??berhaupt nicht eignen…Ach, es k??nnte alles so einfach sein. ;)

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.