Artikelformat

Katalogisierungs-Tools für Mac OSX

5 Kommentare

Nachdem ich gestern zu diesem Thema leider weder bei Ipernity noch bei Mambler und Twitter viel Ressonanz erhielt, hab ich mich mal selbst auf die Suche nach Tools zum Katalogisieren meiner Backup- und Software-DVDs und CDs gemacht, diese kurz getestet und verglichen (kleine „Software-Evaluierung“). Vom PC kenne ich noch WhereIsIt? allerdings gibt es das nicht für OSX. Über del.icio.us bin ich dann z.B. mittels der tags „catalog+osx+tools“ auf folgende Applikationen gestossen:

Erster Eindruck

Es scheint keine Freeware zu geben – außer vielleicht der Methode die hier beschrieben wird, die ich aber zu spartanisch und zu umständlich finde. Fast alle Tools sind sehr simpel vom Funktionsumfang, mit Ihnen lassen sich zwar Medien indizieren, aber meist keine Tags, Labels oder andere Zusatzinfos anhängen, die das spätere Auffinden von alten Dateien vereinfachen. Jeder organisiert ja anders und ich hab mich so ans Taggen gewöhnt, dass ich diese Möglichkeit auch gerne „lokal“ in solchen Programmen nutzen würde. Z.b. nach dem Indizieren jeder DVD ein paar Tags für die ganze CD hinzufügen wie „Jobs, Bilder, Rechnungen“ usw…

AutoCat ist nett :) Sehr klein und einfach per Drag’n Drop zu füttern, allerdings erzeugt es ziemlich große Indizes, da einfach von jedem File lokal ein Alias mit den nötigen Infos gespeichert wird. Hat die DVD also z.b. 50.000 einzelne Dateien, hab ich diese Anzahl von Files auch auf meiner Festplatte nach dem Indizieren durch AutoCat. So ist man locker mal bei 30MB pro CD. Muss das sein? Die Suche wird hir über Spotlight realisiert. Schon ’ne coole Idee, allerdings ist Spotlight bei mir super lahm seit einiger Zeit. Franz schlug schon vor die Google Desktopsuche zu versuchen.

CDFinder gefällt mir irgendwie am besten,  z.b. auch durch die Möglichkeit Folder anlegen zu können und viele Zusatzinfos für die Medien und Files hinzuzufügen. Was die Schnelligkeit der Indizierung angeht, die Optik des GUI und vom Feeling gefällt mir FileFinder und Catalog etwas besser, die beiden können aber mit den Features nicht ganz mithalten. Jetzt die Frage, brauche ich die wirklich? Mhm…

Fazit

Ich hätte gestern schon fast die 29 Euro in CDFinder investiert, glaube aber ich werde noch ein paar Tage testen und dann schauen was ich nutze. Würde mich freuen, wenn ihr eigene Erfahrungen oder Tipps habt und mich daran teilhaben lasst :)

Technorati Tags: , , , , , , , , , , , , ,

5 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Ich bin mir immer unschlüssig, ob ich lieber Katalogisieren oder doch eine neue Festplatte kaufen soll. Merke gerade, dass ich genau sowas brauche. Für den nächsten Umzug. Eine Software, die mir verrät, in welchen Umzugskarton ich was gepackt habe – das wäre mal was :)

  2. ich brauche beides. für die alten CDs das tool, und noch ne platte für aktuelle, neue dateien… aber dafür hab ich momentan keine asche deshalb…

  3. hab vor einiger Zeit schon einmal das selbe vorgehabt, meine alten Cds und DVDs katalogisieren um dem ewigen trial and error verfahren bei der suche nach einem bestimmten file ein ende zu machen. Heute hab ich mich wieder auf die suche begeben. bei macuser.de hat mich ein netter mac user dann auf das freeware tool DiskCatalogMaker gebracht. Es macht ganz grundsätzlich alles was ich wollte: katalogisieren damit ich dann nach files suchen kann und gleich weiss welche DVD eingelegt werden muss…so weit so gut so free vor allem.
    Natürlich geb ich mich jetzt nicht zufrieden. Wo ich ein solches tool hab wärs natürlich auch noch gut eins zu finden mit ein paar, ich sag mal, itunes-möglichkeiten. zb. sterne vergeben für filme, bilder usw. natürlich wär taggen auch kein fehler…
    vielleicht finde ich noch was, ansonsten wären weitere hinweise an dieser stelle sicherlich auch hilfreich…
    auf jedenfall schon mal danke für die auflistung der (käuflichen) tools…

  4. und danke DIR für deinen Kommentar. Ich werd mir das Tool mal ansehen und weitere Erfahrungen hier einstellen.

  5. The value of fashion women heels like <b><a  href=“http://www.cheapchristianlouboutinshoesoutlet.net“>Chanel Shoes</a></b> due to its  desinger and unique, so their copy will be very low cost but high quality.Most girls  prefer to buy a cheap copy from <b><a href=“http://www.cheapchristianlouboutinshoesoutlet.net“>Christian Louboutin  Outlet</a></b> Online Store, their material are almost the sale as the original one,even  you can get a <b><a href=“http://www.cheapchristianlouboutinshoesoutlet.net/prada-shoes-c- 145.html“>Cheap Prada Shoes</a></b> here.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.