Artikelformat

Sharing soundfiles

3 Kommentare

Bei flickr wurde ich gestern gefragt wie man wohl „Wick VapoRub“ in Deutschland ausspricht. Hab kurzerhand ein Audiofile gemacht (mit Mic am Laptop) und dann überlegt wie ich es am besten zur Verfügung stelle. Klar könnte ich es einfach auf nen FTP-Server hochladen oder auf eine meiner Online-Festplatten. Aber ich wollte wissen ob es nicht so etwas wie ein youtube oder flickr für Audiofiles gibt.

Schnell fiel mir odeo ein, wo ich mich vor einiger Zeit mal angemeldet hab aber nicht weit kam. Dann fand ich über delicious noch evoca und twango. Alle mal kurz getestet und



  • wirkt am professionellsten irgendwie, ist wohl auch stark verbreitet um Podcasts zu verwalten. Nach anfänglichen Uploadschwierigkeiten ( wo ist der Upload-Button? Warum spielt er mein MP3 nicht? ) wirkt das Streaming sehr lahm… Mhm. Schön ist, dass man direkt über den Browser und sein Micro aufnehmen kann, ggf. als Alternative zum Upload (sound-recording). Odeo-Testfile


  • Klappt alles ganz gut und intuitiv, nerven tut der ganze Ballast mit Bilder, Video usw, die man hier auch hochladen kann soll. Twango-Testfile.

  • Wenn es beim upload nicht einen Javascript-Fehler geben würde, wäre das mein Favorit. Mal sehen wie schnell der Support reagiert. Support hat innerhalb von 3 Stunden den Fehler behoben und mir bescheidgegeben! :)) Somit definitiv mein Favorit! Auch hier sind Sound-Recordings ohne Software möglich. Schöne Website außerdem. Man kann sogar Audiokommentare hinterlassen. Evoca-Testfile.
    Edit: Hochgeladenes Testfile.

Kennt ihr weitere Sites? Tools für’s Podcasting?

Technorati Tags: , , , , , , ,

powered by performancing firefox

Magst Du diesen Artikel?
0

3 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.