Artikelformat

RSSfeeds im Handy lesen

2 Kommentare

Mann könnte doch die 3 Stunden die ich am Tag in Bus und Bahn verbringe sinnvoll nutzen um zu lesen. Richtig. Schön wäre auch wenn man morgens schon seine Newsfeeds parat hätte unterwegs. Ja, klappt auch. Ich hab nur die ganze Zeit nach einer „schönen“ Möglichkeit gesucht das mit dem Handy zu tun, weil ich keine Lust hab im Zug das Laptop auszupacken ein PDA hab ich leider nicht. Dank Opera Mini und dem Google Reader Mobile ist das auch möglich. Google Reader nutze ich sowieso zum lesen, daher passt das.

So sieht die vereinfachte Variante im Browser aus


und so im Handy:

Das ist die normale Variante im Firefox.


Technorati Tags: , , , , ,

Magst Du diesen Artikel?
0

2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. die frage ist nur was du dafür zahlst. ich hab o2 wap flat und mein SE rss reader ist damit wohl abgedeckt. soweit ich weiss kann man mit opera regulär nicht innerhalb der flat surfen und zahlt somit unsummen an kohle 🙁

    Antworten

  2. Ja klar, ich wollte auch nur darstellen, dass es möglich ist. Ich mach es mit dem Jobhandy, weiß nicht was das kostet.

    Zu dem Thema fällt mir auch der Typ ein der heute morgen neben mir in der Bahn saß, und auf seinem Handy Fernsehen (news) schaute…

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.