Artikelformat

Instant Messenging Tool-Übersicht

1 Kommentar

Den heutigen Beitrag von TechCrunch zum neuen Yahoo! Messenger zum Anlass genommen möchte ich nochmal meine Erfahrungen und Eindrücke mit sämtlichen IM-Clients (PC) festhalten, für diejenigen, die auch das Problem haben mehrere nutzen zu müssen oder grade einsteigen und sich entscheiden wollen zwischen AIM, ICQ, Yahoo!, MSN, GoogleTalk, Skype und was es sonst noch alles gibt.

Meiner Meinung nach haben die meisten Standalone Clients zu viel übeflüssigen Ballast an Bord, der das Tool nicht nur unübersichtlich sondern auch groß und langsam macht.

Ich war froh als ich auf IM2 aufmerksam gemacht wurde vor ein paar Jahren, ein Tool mit dem man alle möglichen Protokolle unter einem Dach hat – EINE Applikation mit der man mit ICQ-Freunden, AIM-Kollegen oder MSN-Kunden kommunizieren kann. Für diejenigen, die auf ICQ-Goodies wie eCards, Online-Spiele usw verzichten können hat das klare Vorteile, da man nicht mehr 5 Clients starten muss sondern nur noch einen.

Leiderwar IM2 ziemlich instabil, weswegen ich auf die Suche nach Alternativen ging. GAIM fand ich zu hässlich.

Jetzt nutze ich seit längerem Trillian. Schön, schlicht, free und vor allem es klappt! :)

Skype wird leider noch nicht mit angeboten, GoogleTalk auch nicht.
Wer die Möglichkeit nutzen will über VOIP zu telefonieren, sollte sich den Yahoo! Messenger, Skype oder Gizmo ansehen. Ich nutze hauptsächlich Skype. Gizmo wird aber auch immer interessanter. (siehe auch hier)


Bei del.icio.us speichern Bei digg.com einstellen Permalink

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Nachtrag:
    Heute bei heise auf Miranda aufmerksam geworden.
    http://www.miranda-im.org/
    Sieht nicht schlecht aus, werde ich mal testen, zumal dort auch ein Jabber/GTalk Protokoll integriert ist und man Themes ändern kann.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.