Alle Artikel mit dem Schlagwort ‘iphone

Artikel

iPhone Voice-Recording Part 2

13 Kommentare

Nachdem in den letzten Tagen doch noch ein paar Nachfragen reinkamen bzgl. dieses Themas (zumindest was die Apps angeht), dachte ich es ist einen weiteren Artikel wert. Ich habe einige kostenfreie und zwei günstige Apps getestet und nach den Punkten Design, Aufnahmequalität, Exportmöglichkeiten, Preis und Extras bewertet. Wichtig für mich war vor allem die Möglichkeit per eMail oder zumindest über WLAN an die Soundfiles ranzukommen. Bei vielen Tools sitzen die Aufnahmen im iPhone fest und man hat keine Möglichkeit sie auf den Mac oder PC zu bekommen, um sie von dort aus weiterzubearbeiten, zu schneiden, jemandem zu schicken oder online zu stellen. Vorab das Ergebnis der Finalisten iTalk Recorder, SpeakEasy, Note2Self und Evernote in Tabellenform.

Artikel

Voice-Recordings mit dem iPhone?!

9 Kommentare

Es ist doch echt unglaublich, oder? Ich liebe dieses Gerät aber warum zur Hölle braucht man extra Apps um Voice-Recordings zu machen?
Warum ist das nicht integriert von Werk aus bei diesem "revolutionären Telefon, Breitbild-iPod und wegweisendem Internetgerät" (Zitat Apple)? Warum kann ich mit allen bisher von mir getesteten Apps die Soundfiles nicht "irgendwohin" laden? Sie hängen fest vermauert im iPhone, nicht mal per eMail kann ich sie zu Audio-und Voice-Sharing Sites wie evoca, woices oder von mir aus utterli hochladen.

Artikel

Mission: Rauschen reduzieren ohne wichtige Tweets zu verpassen

21 Kommentare

Eins ist klar: es ist einfach zuviel manchmal. Wenn man doch was schaffen will nebenbei kann man nicht jeden Tweet sofort lesen. Oder war's umgekehrt? Man bräuchte mal eine Statistik darüber wieviele Tweets man täglich liest bzw. lesen könnte oder sollte aus dem eigenen Netzwerk. Mehr als tausend? Bei den 400, denen ich derzeit folge sind nicht alle aktiv, aber einige andere umso mehr – und das ist auch gut so. Aber das ist ja auch noch lange nicht alles…

Was tun, um in stressigen Momenten Herr über das ständige Rauschen zu werden, ohne zuviel zu verpassen?

Artikel

Mehrere Bilder vom iPhone hochladen

1 Kommentar

So wie es aussieht, ist Pixelpipe die einzige App mit der man in einem Schritt mehrere Bilder vom iPhone z.b. zu Ipernity, facebook, flickr, picasaweb oder dergleichen hochladen kann. Vom Support des Konkurenten Shozu hab ich die Antwort bekommen, dass Apple es Thirdparty-Tools nicht erlaubt mehrere Bilder auszuwählen. Komischerweise geht es bei Pixelpipe. Nachteil ist, dass man keine “sharing-options” mitschicken kann (für Ipernity zumindest) und ich hätte meine Bilder gerne erstmal auf “private”. Ich habe also meine Standard-Einstellungen bei ipernity dementsprechend angepasst, so dass alle hochgeladenen Bilder erstmal auf private stehen, egal über welchen Weg sie kommen.

Artikel

12seconds.tv iPhone app, Redesign und Open-Beta

1 Kommentar

Ich muss zugeben, mein Blutdruck stieg eben als ich das las. Ich dachte “Endlich Video-Recording offiziell auf nem iPhone und wenn auch nur für 12Sekunden… “. Direkt in den Store und die App für 0,79€ gekauft. Test gemacht. Okay,… es ist nicht ganz das was man erwartet aber eigentlich ist es lustig. Man kann hintereinander …