Artikelformat

Zum Update der Google+ iOS-App

12 Kommentare

GooglePlus IconGestern abend kam überraschend ein Update für die Google+ App raus, ich sah’s bei Caschy und dachte, das ist garantiert erstmal für Androiden, suchte im Appstore und bei Updates war nichts zu sehen. Mhm, dann wurde es lauter und die Leute fingen an zu loben… Ein zweiter Blick im Appstore direkt bei der App selbst half dann, Update drauf und hoffen.

Das erste was ich ausprobierte war das, was mich gestern kurz zuvor noch zur Weißglut brachte. Wenn man in einem neuen Post jemand “taggte” also “+cospace” in dem Fall, dann konnte man danach zwar weitertippen, aber es dauerte ca. 10 Sekunden bis der eingegebene Text auch erschien, bzw. die App reagierte. Dieser Fehler wurde zum Glück behoben.

Schön finde ich auch die GUI-Verbesserungen. Ich mag dunkle Menüs, weil das u.a. einen guten Kontrast zum Inhalt bildet. Bei den Icons gab es auch einen Feinschliff scheint mir. Trifft meinen Geschmack an der Stelle.

Google+ GUI

Was auch schön übersichtlich und clean umgesetzt wurde, ist die Detailansicht eines Artikels mit dessen Kommentaren. Was leider immer noch fehlt ist die Möglichkeit Artikel zu markieren zum späteren Lesen oder sie per E-Mail z.B. an Readability zu verschicken.

Detailansicht eines Artikels

Absolut wahnsinnig macht mich allerdings die Stream-Ansicht mit großen Bildern. Das mag  bei dunklen Bildern gut aussehen, oder bei Artikeln ohne Bilder, nur mit Text. Aber sobald untereinander im Stream von unterschiedlichen Kontakten Bilder auftauchen wird es unglaublich unübersichtlich. Ich hab mal demonstrativ ein paar Screens untereinandergeklebt. Bitte aufs Bild klicken zur Vergößerung.

Wahnsinn

Der nächste Gau ist der Schatten und mangelnde Kontrast bei der Anzeige des “+1″ und der Anzahl der Kommentare im Stream. Das wirkt wie “der Praktikant hat Photoshop-Ebenen-Filter entdeckt“. Wenn man schon geplust (geplussed, +1 gesetzt hat?) rote Schrift mit schwarzem, weichem Schatten? Ich mein, Hallo? Das hätte man besser lösen können.

auweia

Hoffen wir mal auf das nächste Update ;)

 

12 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Pingback: iOS Update für Google+ - Neue GUI

  2. Ich finde die App. immer noch hübsch. Das meiste, was du hier zu recht anprangerst, habe ich noch gar nicht entdeckt. Muss ich nochmal in Ruhe draufglotzen …

    Antworten

      •  @assbach Ok, die 1+ und die Kommentaranzahl sind teilweise schlecht zu lesen und das Weiterleiten von Artikeln via Mail o. Readability fehlt immer noch. Aber ansonsten gefällt mir die App richtig gut.

        Antworten

  3. Pingback: Google+ App für iOS mit massivem Update » t3n News

  4. Ich finde den Stream total unübersichtlich. Text, Links, +1 direkt auf den Bildern, zig verschiedene Fontgrößen, keine schöne visuelle Trennung zwischen den Posts … gefällt mir leider gar nicht. Aber ich bin eh nicht so der G+-User, von daher ist es nicht so schlimm. :)

    Antworten

    •  @Matthias Pabst ich mag google+, schrieb das mal ansatzweise hier: http://assbach.posterous.com/nur-mal-kurz-warum-ich-google-mag
       
      , würde es noch viel mehr nutzen, wenn es die möglichkeit geben würde für “readlater” vor allem unterwegs.

      Antworten

      •  @assbach Den Artikel kenn ich. :) Ich mag G+ grundsätzlich auch, nur fehlen mir da auch noch ein paar Features (Read later, Pinboard, Verknüpfung mit anderen Netzen nicht einfach usw.) Was noch dazu kommt: die meisten meiner Kontakte sind (auch) bei Twitter oder Facebook oder in meinem Feed-Reader. Von daher ergibt sich für mich immer noch nicht so richtig eine Notwendigkeit für Google+. So, genug off-topic. Hier geht’s ja um die App. ;)

        Antworten

  5. Imean Shaheed was working last Sunday when federal agents rushed into the Patapsco Flea Market, announced over the loudspeaker that the bazaar was closed for business and shut down vendors selling  <b><a href=”http://www.cheaplouisvuittonhandbags-usa.org”>Cheap Louis Vuitton Handbags</a></b> and Tiffany & Co. jewelry.”It was like the movies,” the 20-year-old Shaheed said Saturday after the Cherry Hill flea market re-opened. Some booths were empty, but the parking lot was full and customers flocked to vendors such as Shaheed who were open for business via <b><a href=”http://www.cheaplouisvuittonhandbags-usa.org”>Louis Vuitton Outlet Store</a></b>.

    Antworten

  6. Mich hat es damit keinesfalls überzeugt. Da muss sich noch einiges in Zukunft ändern, damit zumindest mein Interesse daran weiter wächst.

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.